Get Adobe Flash player
Heute keine Veranstaltungen
  • 10. August 2018 – OGP-Nürburgring ! Yeahh
    N/A, Allgemein
  • 7. September 2018 – motorevival am Stadtpark Hamburg 2018
    N/A, Allgemein

Delegierte des AvD setzen auf Oldenburger und Bremer Kompetenz

Sanne und Hakelberg-Pekol in Frankfurter JHV mit großer Mehrheit wiedergewählt

Gebhard Sanne

Gebhard Sanne

Bei seiner 66. Jahreshauptversammlung in Frankfurt am Main standen beim Automobilclub von Deutschland (AvD) alle Zeichen auf Zukunft. Vorstand und Geschäftsführung des traditionsreichsten deutschen Automobilclubs informierten über das erfolgreiche Jahr 2014 und gaben einen Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr.

Die Delegierten bestätigten den bereits eingeschlagenen Weg des AvD. „Einer der Schwerpunkte 2015 wird das Thema Mobilität sein, um hier die zukünftigen Bedürfnisse von Autofahrern besser bedienen zu können“, erklärte Gebhard Sanne, Präsident des Ortsclubs Oldenburg-Ostfriesland. „Die Zukunft der sogenannten eMobility ist eine große Herausforderung, der sich der AvD stellen wird“, so Sanne weiter.

Sanne, AvD-Vizepräsident für Touristik und Vertrieb, und Volker Strycek, AvD-Vize für Sport und Jugend wurden ebenso jeweils mit großen Mehrheiten wiedergewählt wie der gesamte Vorstand des AvD-Hauptausschusses unter Leitung von Reinhard Dötzer als Vorsitzenden.

Fritz Hakelberg-Pekol

Fritz Hakelberg-Pekol

Für den Hauptausschuss traten Bremens Ortsclub Präsident Fritz Hakelberg-Pekol als stellvertretender Vorsitzender und Renate Schnitzler als Schriftführerin zur Wiederwahl an. Beide wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt.