Ein Wochenende im Schlosspark in Rastede

April 2, 2014 - 08:57

Shell-Film-ArchivDie 2. Vintage Race Days locken vom 25. bis 27. April 2014 mit ganz besonderen Oldtimern, einer kleinen, feinen Landpartie und kulinarischen Genüssen.

Historischer Rennsport
Bentley, Aston Martin, Lagonda, Talbot, Mercedes, BMW – legendäre Rennwagen aus den goldenen Jahren des Rennsports treffen für drei Tage im herzoglichen Schlosspark in Rastede aufeinander, um sich in 30 sportlichen Prüfungen zu messen.

Als Besucher kommt man den Oldtimern und ihren Fahrern so nahe wie kaum irgendwo sonst: Im offenen Fahrerlager, im Vorstart oder auch unmittelbar nach den Rennläufen, wenn das Publikum zur Siegerehrung mit auf die Rennstrecke gehen darf.

Großes Kino mit den AvD „Racing Legends“

Der AvD zeigt an den Tribünen historische Rennsport?lme aus dem Hamburger Shell-Archiv. Besuchen nehmen Platz in Original-Kinosesseln aus den 30er-Jahren.
„Ungebremst schleudert der Alfa Romeo in den Heuballen“, wird es aus dem Lautsprecher klingen. „Die Rennstrecke hat sich durch stundenlangen Landregen in ein Schlammloch verwandelt. Nur Verrückte würden bei diesem Wetter starten. Davon gibt es hier genug, in dem Bergrennen von .…“ Auf Zelluloid gebannt hat es 1938 ein unbekannter Kameramann. Mit den Rennsport?lmen aus dem ehemaligen Shell-Archiv in Hamburg werden Erinnerungen an die Anfänge des europäischen Rennsports geweckt. Brillante Konstrukteure, ehrgeizige Teamleiter und besessene Fahrer schrieben einige der faszinierendsten Kapitel. Dabei gingen Mensch und Material an die Belastungsgrenze – und darüber hinaus.
Gastgeber dieses seltenen Kinogenusses sind der Automobilclub von Deutschland (AvD) und der Kaiserliche Automobilclub (KAC).