Get Adobe Flash player
Heute keine Veranstaltungen
  • 10. August 2018 – OGP-Nürburgring ! Yeahh
    N/A, Allgemein
  • 7. September 2018 – motorevival am Stadtpark Hamburg 2018
    N/A, Allgemein

Jahreshauptversammlung 2014 bestätigt Vorstände

ol-hbDie Jahreshauptversammlung aus Mitgliedern der Ortsclubs Bremen und Oldenburg-Ostfriesland bestätigte die bisherigen Vorstände. Zur Wahl standen die Vizepräsidenten sowie die Jugend- und Sportleiter und der Vorstand für Presse-und Öffentlichkeit. Zu Gast war der Vorsitzende des Hauptausschusses Reinhard Dötzer.

Als „bewegt“ könnte man das vergangene Jahr der Ortsclubs im Nordwesten bezeichnen. Gebhard Sanne, Präsident des Ortsclubs AvD Oldenburg-Ostfriesland berichtete: Während sich im Ortsclub in Bremen nach einem guten Revival noch ein Potenzial entwickeln kann, schauen die Oldenburger und Ostfriesen schon auf eine zufriedenstellende Entwicklung zurück. Die Mitgliederzahlen sind im letzten Jahr stabil geblieben. „Wir wünschen uns aber noch einen Zuwachs in beiden Clubs“, betont Sanne. In der Hauptzentrale des AvD in Frankfurt betrachtet man die beiden Clubs mit Wohlwollen. Kürzlich bewertete AvD-Generalsekräter Matthias Braun die Aktivitäten hier als „außerordentlich“. Finanziell stehen beide Clubs dank der besonnenen Arbeit des Schatzmeisters Heinz Hellwig-Pargmanns auf sehr stabilden Füßen. So wurden die Vorstände auch einstimmig entlastet.

Sanne, der auch Vizepräsident Marketing und Vertrieb beim AvD und Vorsitzender der F1-Kommission in Deutschland ist, freut sich über die aktive Teilnahme als Partner der Vintage Race Days (VRD) in Rastede. „Der AvD übernimmt die Versicherungsleistung der Veranstaltung. Vom 25.-27.4.2014 finden auf dem Rennplatz in Rastede Oldtimerrennen der besonderen Art statt, mit der höchsten Konzentration von Vorkriegsrennwagen in Deutschland. AvD-Mitglied Wilfried Fricke zeichnet sich verantwortlich für die Rennleitung der VRD. Er lobt das Engagement seiner Mitstreiter: „Ohne die Ehrenamtlichen würde eine solche Veranstaltung nicht durchführbar sein.“

Am 26. April findet die Wahl des Präsidiums des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB), dem Verband der deutschen Motorsportler, statt. Hier ist Gebhard Sanne nominiert und gilt als aussichtsreicher Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten.

Später im Jahr, vom 8-14.8.2014, findet der AvD Oldtimer Grand Prix auf dem Nurburgring statt. Wie schon im letzten Jahr nehmen wieder einige Mitglieder als Zuschauer teil. Anmeldungen nehmen Jugendleiter Norman Piek Oldenburg-Ostfriesland) oder Max Gabo (Bremen) entgegen.

Bekanntgegeben wurde die zweite Stufe des im vergangenen Jahr durchgeführten Sicherheitstrainings auf dem Flugplatz „Hungriger Wolf“. Die Fortsetzung findet am 30. August 2014 im Rahmen des Club-Erlebnistags am Bilster Berg statt.

Eine Ausfahrt ist in diesem Jahr in Kooperation mit dem Alfaclub Deutschland geplant. Im letzten Jahr sorgte der Club mit einer Ausfahrt durch eine ausgeklügelte Streckenführung für Aufsehen, die viele Elemente der Heimatkunde aufgriff.

Hier die neuen und zugleich alten Namen für die Ämter in den beiden Clubs:

Oldenburg-Ostfriesland:

1. Vorsitzender: Gebhard Sanne

Stv. Vorsitzender: Dr. Bernhard Knagge

Stv. Vorsitzender: Uwe Zug (Mitglied des Hauptausschusses)

Schatzmeister: Heinz Hellwig-Pargmann

Sportleiter: Fritz Hakelberg-Pekol (Mitglied des Hauptausschusses)

Jugendleiter: Norman Piek

Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Carsten Höfinghoff

Bremen:

Präsident: Fritz Hakelberg-Pekol

Vize-Präsident: Gebhard Sanne

Schatzmeister: N. N.

Schriftführer: Gebhard Sanne

Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Carsten Höfinghoff