Formel 1 Tag

[caption id="attachment_811" align="alignleft" width="300"] Gebhard Sanne, Jean Reno und Jean Todt vor dem FIA-Pavillon[/caption] Nach zehn Jahren ist der Österreich Grand Prix im Jahre 2014 wieder zurück im Formel 1 Kalender – und mit ihr auch gleich so manche Weltstars: Schauspieler Jean Reno, Ex-Spice-Girl Geri Halliwell sowie Eishockey-Legende Wayne Gretzky schnupperten am Sonntag vor dem Start...

Klemantaski Collection//Getty Zweifellos sind die jüngsten Ergebnisse der neuen Formel 1-Regulatorien eine ästhetische Herausforderung. Ich kann nicht anders als mich nach den alten Zeiten mit Williams F1 "Walross-Nase" zu sehnen. Sicherlich sind die neuen Designs nicht auf die Fehler der Gestalter zurückzuführen. Vielmehr sind die zahlreichen Veränderungen den Regularien zur Sicherheit und der Wettbewerbsfähigkeit zu schulden. Das Ergebnis ist eine Setzkasten voller Wagen, die aussehen, als seien sie allesamt Nasalis Larvatus. Oder Ameisenbären. Und der Ferrari gleicht einem Erdferkel. Das Geräusch, das man jetzt hört, sind die schluchzenden Geister Colin Chapmans und Enzo Ferraris.

Ferrari-F1-2014-3060274Die Formel 1 Saison 2014 verspricht die spannendste seit Jahren zu werden, mit neuen Regeln, neuen Wagen, neuen Motoren, neuen Beschränkungen, neuen Fahrern - also fast allem neu. Jeder hat seine Meinung dazu und jeder hat Fragen, nicht zuletzt dazu, ob Red Bull weiterhin die dominierende Kraft der letzten vier Saisons sein wird.